Tipp des Monats

Mai 2018: Frühlingserwachen – da haben auch wieder die Tauben zu lachen

Bei frühlinghaften Temperaturen spriessen nicht nur die Blumen und summen die Bienen. Für Vögel ist es eine „Hoch-Zeit“ sich zu vermehren; auch für die Tauben in der Stadt. So finden sich plötzlich Eier in den Blumentöpfen oder mit Unrat kunstvoll gestaltete Nester auf Balkonen und Terrassen vor. Tauben suchen sich vor allem ungestörte Nistplätze, wobei die unbewohnten Balkone und mit viel Material aufgefüllten Terrassen hier die Spitzenreiter sind.

Damit Ihr Balkon oder Ihre Terrasse für Tauben uninteressant wird und Sie die Frühling / Sommersaison in vollen Zügen geniessen können, sind folgende Tipps hilfreich:

Tauben vergrämen  -  das können Sie tun!

  • Sie können auf Ihrem Balkon mehrere CD’s aufhängen.
  • Kaufen Sie sich in der Drogerie ein ökologisch unbedenkliches Vogelstop-Spray. Es schadet den Vögeln nicht. Vögel mögen die Substanz nicht und halten sich vom Balkon fern.
  • Das Auslegen von nassen Zeitungen auf dem Boden Ihres Balkons ist hilfreich, dass Tauben nicht auf dem Boden landen und nisten. Tauben mögen keine nassen Zeitungen. Die Zeitungen müssen täglich mit einer Giesskanne angefeuchtet werden. Auch in grossen Blumentöpfen kann die Erde mit angefeuchtetem Zeitungspapier bedeckt werden.
  • Richten Sie Ihren Balkon / Terrasse so ein, dass möglichst wenig zusätzliche Nischen entstehen und nutzen Sie Ihren Balkon nicht als Abstellplatz, da dies Tauben zum Nisten einlädt.
  • Bewohnen und benutzen Sie Ihren Balkon jeden Tag.
  • Füttern Sie keine Vögel. Sollten in Ihrer Liegenschaft Tauben gefüttert werden, können Sie dies der Liegenschaftsverwaltung melden.

Installation von Taubenabwehrmassnahmen

Bei Wohnungen und Liegenschaften in Quartieren mit hoher Taubenaktivität, die während der Feriensaison für längere Zeit nicht bewohnt sind, sollte der Balkon mit einem Netz abgeschirmt werden, damit auf Ihrem Balkon kein „Taubenschlag“ entstehen kann. Teilen Sie Ihr Anliegen Ihrer Liegenschaftsverwaltung schriftlich mit.

Sollten Tauben auf den Fenstersimsen versuchen zu nisten, verscheuchen Sie diese, und beantragen Sie bei Ihrer Liegenschaftsverwaltung die Installation von Tauben-Spikes.

Weitere Fragen?

Falls Sie weitere Fragen zum Thema Tauben haben, dürfen Sie sich an die Medizinischen Dienste / Wohnungswesen wenden. Wir beraten Sie gerne über unser Beratungstelefon unter der Tel. Nr.: 061 267 95 42.
Weitere Infos zum Thema: Merkblatt Tauben